Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 23.03.2019

Wenn Sie vor der Qual der Wahl stehen und sich eine neue Bettdecke kaufen möchten gilt es einiges zu beachten. Unser Ratgeber Bettdecke klärt über die wichtigsten Fakten und Bettdeckentypen auf.

Die wichtigsten Merkmale einer Bettdecke

Die wichtigsten Merkmale einer Bettdecke sind unter anderem:

  • Füllung
  • Wärmehaltung
  • Füllmaterial
  • Steppung
  • Hülle
  • Waschfähigkeit
  • Allergiker Verträglichkeit.

Wer sich als eine neue Betdecke zulegen möchte der sollte genau überlegenin welcher Jahreszeit er die Decke nutzen möchte und wie Groß die neue Decke sein soll. Denn auch ein vermeindlich günstiges Angebot kann Kosten nach sich ziehen wenn die neue Decke nicht in die Bettbezüge passt die man bereits im Schlafzimmerschrank zu liegen hat.

[maxbutton id=“1″]

Eine Bettdecke hat nicht nur die einfach Funktion unseren Körper beim schlafen warm zu halten.

Die richtige Bettdecke finden

Besser genau überlegen welche Bettdecke die richtige ist und nicht einfach ein Sonder Angebot kaufen

Da der menschliche Körper bis zu 500 ml Flüssigkeit pro Nacht ausscheidet muss die Bettdecke die Flüssigkeit aufnehmen und ableiten können ohne dabei feucht und klamm zu wirken.

Welche Arten von Bettdecken gibt es?

  • Sommerdecken
    • Sind besonders leicht und dünn, ideal für laue Sommernächste
  • Winterdecken
    • Sind in der Regel besonders dick und schwer, bringen aber mit Ihren starken Isoliereigenschaften so manchen ins Schwitzen. Sind in der Regel nicht für den Sommer geeignet.
  • Kombidecken
    • Kombibettdecken bestehen aus mehreren Steppbett die nach Bedarf zusammen gefügt werden können. Dies kann mittels Klettverschluss, Reißverschluss oder auch mit Druckknöpfen bestehen. Anders als bei einem Steppbett sind Kombidecken dafür vorgesehen an die aktuelle Temperatur bei Nacht durch entfernen oder Hinzufügen weiterer Deckenschichten angespasst zu werden.

Welche Bettdecken Füllungen gibt es?

Jede Füllung bringt Ihre Vor- und Nachteile mit sich unter anderem lässt sich in Neu- und aufgebarbeitete Bettdeckenfüllung unterscheiden. Eine als Neu bezeichnete Füllung muss aus frischen, vorher nicht verwendeten, Daunen und Federn bestehen, entgegen der aufgebarbeiteten Füllung die auch schon mal aus gereinigten, wiederverwendeten Federn bestehen kann.

Bettdecke Füllung

Ist eine tierische-, synthetische-, oder pflanzliche Füllung für meine Bettdecke das richtie?

Eine weitere Art Bettdecken zu Kategorisieren ist die Sortierung nach Füllungen:

  1. tierischen
  2. synthetischen
  3. pflanzlichen

Ursprungs. Die Tierischen Decken und Kissen sind in der Regel mit Daunen von Enten, Kücken, Gänsen oder Hühnern gefüllt. Daunendecken bestechen unter anderem durch Ihre Eigenschaft des Feuchtigkeit aufnehmens, also Ideal für Schläfer die zum schwitzen bei Nacht neigen. Wer unverträglich gegen Federn ist oder die Tierwelt schonen möchte der kann auch einfach zu einer Kunstofffüllung greifen.

Systentische Füllungen bestehen oft auf aus Polyester oder Microfaser welches unter anderem die Vorteile der Kochfestigkeit und oder Maschinenwaschbarkeit mit sich bringen kann.

Bei einer natürlichen, pflanzlichen Füllung wird oft zu Baumwolle gegriffen. Der große Vorteil ist das Baumwolle ein nachwachsender Rohstoff ist der viel Luft einschließt und die Feuchtigkeit die beim Schlaf an das Bett abgegeben wird gut aufnehmen kann.

Die richtige Pflege / Waschanleitung

Um die Decke zu erhalten und von Verunreinigungen zu befreien gilt es Sie regelmäßig zu waschen um Sie von Schweiz, Hautschuppen und weiteren anhaftungen zu befreien. An einem Ende der Decke sollte ein kleiner Zipfel mit Waschangaben des Herstellers angenäht sein. Bitte entnehmen Sie dem kleinen Zettel die Anleitung für die Temperatur, die maximal Temperatur und schauen auch gleich ob das trocknen im Wäschetrockner erlaubt ist.

Wer keinen Wäschetrockner besitzt der kann die nasse Bettdecke auch einfach auf die Leine vor dem Haus oder in den Trockenraum hängen. In der Regel ist Sie nach einem Tag trocken. Durch die Steppung wird verhindert das die Füllung beim trocknen auf eine Seite rutscht und verklumplt.

[maxbutton id=“1″]

Der Bettdeckenhersteller Ikea hat auf seiner Website sogar eine PDF mit Waschanleitung veröffentlicht, anscheinend heben viele Kunden die Waschhinweise nicht auf und suchen dann im Internet nach Tipps und Tricks. Die Waschanleitung für Ikea Bettzeug können Sie hier kostenlos (von der Ikea Website) herunter laden.

Tipps und Tricks

Wie bezieht man eigentlich eine Decke richtig? Hier gibt es Tipps von der erfahrenen Hausfrau auf Youtube:

Weitere Informationen und Fachinformationen erhalten Sie beim Verband der deutschen Feder- und Daunenindustrie.